Rebsortenvielfalt

Entdecke die Rebsortenvielfalt in unseren Onlineshop.
Filter
Dunkelfelder Klausenberg (2019)
-LEIDER AUSGETRUNKEN-Die eigenständige Rebsorte Dunkelfelder wird in Deutschland zurzeit nur auf circa 370 ha angebaut. In Sachsen ist unser Weingut der einzige Betrieb der diese Rebsorte sortenrein ausbaut. Die Größe der damit bestockten Rebfläche beträgt lediglich 0,58 ha in Sachsen. Unser Dunkelfelder wächst im Meißner Klausenberg, Sachsens kleinster eingetragener Einzellage, die im Alleinbesitz des Weingutes ist. Auf diesem rund 3,5 ha großen Weinberg, wachsen unsere Reben auf Granit-Syenit-Verwitterungsböden. Die die Wärme speichernden Terrassenmauern und die Lage direkt an der Elbe bieten die besten Voraussetzungen für unsere Qualitätsweine. In der Farbe präsentiert sich dieser Wein im tiefen Schwarzrot mit dunklen, violetten Reflexen. Sein Duft ist markant fruchtig-herb und erinnert an dunkle Kirsche und herben Holunder. Geschmacklich ist er vollmundig mit kräftigem Tannin. Rauchige Nuancen und dunkle Schokolade werden abgerundet von etwas Vanille. Ein Rotwein mit langem Nachhall der überrascht.

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)

15,90 €*
Elbling Meißen (2021)
Der Elbling ist eine der ältesten in Deutschland angebauten Rebsorten und wird auch gerne als kleiner Bruder vom Riesling bezeichnet. Auch wenn der Name vermuten lässt, dass er nach der Elbe benannt wurde, so ist dies nur eine Namensentwicklung von „vitis Alba“ (Weißer Wein) zu Alben nach Elben und zum Elbling. Heute wird die Sorte in Sachsen nur noch von zwei Weingütern auf insgesamt 8 ha Rebfläche angebaut. Empfehlung: Ein perfekter Terrassenwein der Ihnen und Ihren Freunden unbeschwertes Trinkvergnügen verspricht. Als Speisenbegleiter ist er bestens zu asiatischen Gerichten, Sushi und zum Spargel mit Sauce Hollandaise oder Butter geeignet. Trinktemperatur:   gekühlt bei 7-9°C

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
Goldriesling Klausenberg (2021)
2018 feierte die Rebsorte Goldriesling 125 Jahre und zählt damit noch immer zu den jungen Sorten der Weinbaugeschichte. Die Rebsorte wird heute fast ausschließlich in Sachsen an- und ausgebaut und verdankt seinen Siegeszug, den besonderen klimatischen Bedingungen in unserer Region. Im Meißner Klausenberg, Sachsens kleinster eingetragener Einzellage, wachsen die Reben auf Granit-Syenit-Verwitterungsböden.

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
Grauburgunder Klausenberg (2020)
Die Rebsorte Grauburgunder stammt vom Spätburgunder ab und ist besonders im Herbst an seinen lila-grauen Trauben im Weinberg zu erkennen. Unser Grauburgunder wächst im Meißner Klausenberg, welcher Sachsens kleinste, eingetragene Einzellage ist und sich im Alleinbesitz unseres Gutes befindet. Auf diesem rund 3,5 ha großen Weinberg, der direkt romantisch an der Elbe liegt, wachsen die Reben auf Granit-Syenit-Verwitterungsböden. Die die Wärme speichernden Terrassenmauern bieten mit ihrem Gesamtumfeld die besten Voraussetzungen für unsere Qualitätsweine. Empfehlung:   Passend zur Saison: Ein schönes Pilzrisotto mit Hähnchenfiletstreifen und Herbstgemüse. Alternativ Lachsfilet mit Gemüsetagliatelle an einer leichten Meerrettichsoße. Trinktemperatur: 10 – 12°C (nicht zu kühl!)

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*
Müller-Thurgau Meißen (2021)
Besonders bei den früh reifenden Sorten wie Müller-Thurgau erhalten wir fruchtige und gleichzeitig grazile Weine. Dieser Müller zeigt sich wie aus dem Lehrbuch: fruchtig, frisch, leicht und verspielt. Empfehlung: Dieser Wein eignet sich ganzjährig als Begleiter für die leichte Küche und im Sommer perfekt als Solist an einem Sommerabend oder als gelungene Ergänzung zu frischen Erdbeeren.   Trinktemperatur:  8-10°C

Inhalt: 0.75 Liter (14,53 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Regent Klausenberg (2019)
-leider ausgetrunken-Die Pionierrebsorte Regent wird seit 1995 in Deutschland angebaut und wird seither auch auf unserem Klausenberg in Meißen kultiviert. In Sachsen beträgt die mit dieser Sorte bestockte Rebfläche zurzeit circa 9 ha. Im Meißner Klausenberg, Sachsens kleinster eingetragener Einzellage, die im Alleinbesitz des Weingutes ist, gedeihen die Trauben für diesen Wein auf Granit-Syenit-Verwitterungsböden. Die die Sonnenenergie speichernden Terrassenmauern bieten mit ihrem wärmenden Umfeld die besten Voraussetzungen für unsere Qualitätsweine. Im verführerischen Kardinalsrot ist unser Regent ein gern gesehener Partygast. Sein animierender samtig-warmer Duft und die intensiven Noten von reifer Schwarzkirsche und schwarzer Johannisbeere machen Appetit auf mehr. Feine Würze von Nelke und Wacholder runden das Bild ab. Geschmacklich ist er kraftvoll und langanhaltend mit guter Tanninstruktur, ein Wein mit Reifepotential. Empfehlung:Als Speisenbegleiter empfehlen wir den Regent zu kräftig gewürzten Fleischgerichten, zum Wildsauerbraten mit fruchtiger Sauce oder zu würzigem Hartkäse. Ebenso passt er zum Genuss eines guten Buches, einem lauschigen Kaminabend oder bei Herzschmerz. Trinktemperatur: 16-18°C Jetzt Rotweine online bestellen! Mehr über Pionierrebsorten erfahren kannst du bei zukunftsweine.de

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)

15,90 €*
Scheurebe Meißen (2021)
Sie ist eine Kreuzung aus Riesling und der Bukettrebe, 1916 wurde sie in Alzey (Rheinhessen) von Dr. Georg Scheu gezüchtet. An ihren Standort stellt sie beinahe ebenso große Ansprüche wie der Riesling.  Ihre Traubenreife erreicht sie kurz vor diesem und der Säureabbau in den mittelgroßen Beeren beginnt relativ spät. Während die Blätter sehr frostwiderstandsfähig sind, mag sie dennoch wenig Kälte, die die Reben gefährdet. Die Rebstöcke für diesen Wein wurden in den Jahren 2014 sowie 2015 gepflanzt. Empfehlung: Warum diese Scheurebe nicht einfach einmal so genießen, wie sie ist. Wer etwas dazu Essen mag, dem empfehlen wir gedünsteten Fisch mit Frühlingsgemüse in Kokos und etwas Zitronengras. Trinktemperatur:   9 ° (Grad Celsius) – wärmer wird er von allein

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Spätburgunder Meißen (2018)
-AUGETRUNKEN-Wir freuen uns, mit dem 2018er Jahrgang mit einer Granate von Spätburgunder aufwarten zu können! Das warme Frühjahr und der rauschige Sommer 2018 haben uns einen mollig-fetten Spätburgunder mit wunderbarer Fruchtigkeit aber auch der nötigen Portion an Würze  beschert. Ein rassiger Sachse, unfiltriert und wild.Uns haut er schon jetzt um, haltet euch ran, er ist leider nur in gerniger Menge verfügbar.

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)

15,90 €*
Traminer Meißen (2021)
Entdecken Sie hier unseren besonders aromatischen Traminer Wein.  Weitere Informationen zur Rebsorte Traminer gibt hier. 

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Weißburgunder Klausenberg (2020)
-LEIDER AUSGETRUNKEN-Diese Rebsorte gehört in die Burgunderfamilie und ist eine natürliche Mutation aus dem Grauburgunder. Seit dem 14. Jahrhundert ist sie in Deutschland bekannt und wird heute in Sachsen auf ca. 57 ha Rebfläche angebaut. Unser Exemplar wächst im Meißner Klausenberg, welche Sachsens kleinste eingetragene Einzellage ist und sich im Alleinbesitz unseres Weingutes befindet. Auf diesem rund 3,5 Hektar großen Weinberg, der sich direkt an der Elbe befindet, wachsen die Reben auf Granit-Syenit-Verwitterungsböden. Der Weissburgunder hat eine hellgelbe Farbe und erinnert an reife Äpfel und Honigmelone. Er wirkt verspielt und kann mit einer milden Säure trumpfen. Jung, frisch und dynamisch! Empfehlung: leichte Fischgerichte mit mediterranem Gemüse Auch solo oder zum Käse ist er eine gute Partie. Trinktemperatur:   gekühlt bei 8-10°C

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*